Smartphone-Tarife ohne Mindestlaufzeit?

Smartphone-Tarife ohne Mindestlaufzeit werden immer beliebter

Smartphone BusinessIn der heutigen Zeit besitzen immer mehr Menschen ein hochentwickeltes Smartphone, welches nicht nur Telefonanrufe tätigen kann, sondern auch mit einer hohen Geschwindigkeit auf das Internet zugreifen kann. Auch Outdoor Smartphones werden immer beliebter. Durch die schnelle mobile Internetanbindung sind Smartphone-Tarife mit einer Internetflatrate fast schon so selbstverständlich wie der heimische Telefonanschluss. Auf dem Smartphone-Markt ist jedoch zu beobachten, dass immer mehr Kunden Smartphone-Tarife ohne Mindestlaufzeit bevorzugen. Dies hat einige Gründe, die im folgenden Teil erläutert werden.

Schnell sinkende Kosten

In der heutigen Zeit sinken die Kosten von Smartphone-Tarifen innerhalb von Monaten. Nutzer, die sich da noch auf Tarife mit einer Laufzeit von zwei Jahren einlassen, werden am Ende ihrer Laufzeit mit einer hohen Wahrscheinlichkeit zu viel zahlen. Aus diesem Grund vermeiden immer mehr Nutzer Tarife mit Laufzeiten von einem oder zwei Jahren. Tarife ohne Mindestlaufzeit sind zwar etwas teurer als Tarife mit einer Mindestlaufzeit, sie können von Kunde jedoch jederzeit gekündigt werden, sobald Tarife mit besseren Leistungen verfügbar sind.

Technischer Fortschritt

Smartphone TarifeEin weiterer wichtiger Grund, warum eine immer größere Zahl von Smartphone-Nutzern nicht mehr an feste Tarife gebunden sein möchte ist der technische Fortschritt. Der technische Fortschritt im Bereich der Mobilität und des mobilen Internets ist unaufhaltsam. Internetgeschwindigkeiten, die heute noch als schnell eingestuft werden, gelten in einem Jahr bereits als langsam. Nutzer von Smartphones möchten jedoch immer die beste Internetgeschwindigkeit nutzen und das Potenzial ihres Smartphones voll ausschöpfen. Dies ist jedoch nur möglich, wenn sie einen laufenden Tarif kündigen können und einen anderen schnelleren Tarif auswählen können.

Prepaid-Tarife

Ein weiterer Grund dafür, warum immer weniger Langzeittarife genutzt werden sind die fallenden Preise von Prepaid-Tarifen. Prepaid Tarife werden vor allem von Menschen genutzt, die wenig im Internet Unterwegs sind und hauptsächlich mit ihrem Handy telefonieren. Bei den niedrigen Telefonkosten heutiger Prepaid-Tarife, wie etwa den Tarifen von winSim, sind Personen, die nur selten ein Mobiltelefon verwenden, besser dran als mit einem gewöhnlichen Vertrag.

4 Antworten

  1. Rolf sagt:

    Vollkommen richtig. Warum den an einen Vertrag binden, wenn ich genau die gleichen Leistungen von einem anderen Anbieter für nur wenig mehr als Prepaid Tarif bekomme. Bei denen kann ich dann wenigstens schnell wechseln, wenn es irgend wo anders günstiger wird.

  2. Oh wie ich meinen guten alten blackberry vermisse. da war telefonieren noch echte körperliche arbeit 🙂

  1. 16. April 2015

    […] Der Verzicht auf die eine oder andere Kleinigkeit beim Leistungsumfang birgt hier ein beachtliches Sparpotential gegenüber den etablierten Anbietern in […]

  2. 18. Januar 2016

    […] Tarifbindung gibt. Man kann den Handyvertrag jederzeit mit einer Kündigungsfrist von 4 Wochen zum Monatsende auch wieder beenden. Anders als bei anderen Allnet Flatrates ist man an dieser Stelle also nicht für mindestens zwei […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.