6 Antworten

  1. Paul sagt:

    Das grenzt ja an Rufmord. Warum machen die das?
    In meinen Augen ist das kontraproduktiv. Ein krampfhafter Versuch gesünder auszusehen. McDonalds sollte so bleiben wie es ist.

  2. anna sagt:

    Wenn das so ist, ist es an der Zeit dass auch Coca Cola das Logodesign ändert!

  3. Manuel sagt:

    Ich finde die neu Farbgebung sehr gewagt. Immerhin ist Rot-Gelb fast genauso ein Markenzeichen für McDonalds wie das goldene M. Allerdings passt das neue Design ja zu der bereits überall eingeführten, neuen Inneneinrichtung. Es soll nunmal alles etwas edler wirken und nicht mehr nach Plastik-Burgerbude aussehen. Ich denke auf lange Sicht könnte sich dieses Konzept durchaus durchsetzen.

  4. MF sagt:

    Aber Grün finde ich jetzt eher Billig als Edel! Sorry Manuel aber Grün als edel einzustufen finde ich falsch, da gäbe es weitaus bessere, ja edlere Farbtöne, als dieses billige Öko-Grün. Naja, man wird sehen. An der stylischen topmodernen Inneneinrichtung scheiden sich ja auch die Geister. Diese finde ich zwar gut da sehr modern was mir gefällt, aber wiederum andere finden es eben ZU modern und kalt! Naja, wie Du schon sagst wird man sehen, ich halte Grün auf alle Fälle als keine edle Farbe.

  5. Nico sagt:

    Mir persönlich gefällt die Farbe grün in diesem Zusammenhang überhaupt nicht und ich glaube nicht, dass sich Mc Donalds damit einen Gefallen getan hat. Es ist zwar schön mal etwas neues zu machen, aber edel kommt diese Farbe überhaupt nicht rüber.

  6. Jessas sagt:

    nun mit eingen jahren abstand kann man den change aus markentechnischer sicht wohl als gelungen sehen. in den hier gezeigten bildern wurde rot gegen grün hetaucht. das sah nicht gut aus, war aber zu kurz gegriffen. die marke hat sich insgesamt grüngewaschen und es funktioniert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.