Fans aus aller Welt fordern Vuvuzela-Verbot

Fußball Fans aus aller Welt fordern ein Vuvuzela-Verbot und das zurecht wie ich finde. Ich hatte ja von den Vuvuzela Trompeten im Vorfeld der Fußball WM schon gehört aber diese Dinger nerven mich jetzt schon und die WM hat gerade mal angefangen. Mir ist schon klar das Afrikaner halt etwas anders sind als der Rest der Welt aber was finden die bloß an dieser dauernden Trötterei? Am Fernsehen jedenfalls ist es schlicht und ergreifend nervig. Im Spiel England gegen USA gestern Abend kündigten die englischen Fans zwar an das die durch Ihre Gesänge die Vuvuzela Trötterei überstimmen wollten. Das klappte aber kaum so das man wieder 90 Minuten diesem dummen nervigen Dauergetrötte ausgeliefert war. Mann oh Mann, ich bin wirklich normalerweise für jeden Spaß zu haben aber das ist sogar mir zu viel. Ich werde aus dem Grund bestimmt einige Spiele lieber auslassen. Gott sei Dank wäre das auf anderen Kontinenten undenkbar, scheinbar haben die Afrikaner was Musikgeschmack angeht wirklich was auf den Ohren 🙂

FIFA lehnt Vuvuzela Verbots Forderungen ab

Die weltweite Fan-Wut gegen die Vuvuzela wird indes immer größer. Zeigt das es den meisten anderen ebenso wie mir geht. Hunderttausende kämpfen im Internet für ein Verbot der Nerv-Tröten. Aber die FIFA wiegelt ab. Sepp Blatter (FIFA Chef) stellt sich was die Vuvuzelas betrifft taub und sagt „Wir haben die WM an einen Kontinent vergeben mit einer anderen Kultur. Und die Vuvuzela Tröten gehören nun mal dazu“. Ein Verbot der Vuvuzelas lehnt Blatter deshalb rigoros ab.

200.000 haben für das Vuvuzela verbot bereits unterschrieben

Bei uns in Deutschland wehren sich die Fans ebenfalls massiv gegen diese Vuvuzelas. Auf „anti-vuvuzela.de“ haben schon 200.000 Fans eine Art Petition unterschrieben die ein offizielles Verbot der Vuvuzela Tröten in den Stadion fordert. Leute tragt euch da fleissig ein. Ich glaube zwar kaum das dass Vuvuzela-Verbot noch während dieser WM kommt aber dannach wär es echt angebracht. Gasfanfaren o.ä. ist schließlich auch verboten.

Wer erfand eigentlich die Vuvuzela?

Eine Legende besagt, das südafrikanische Viehhirten früher Tröten aus Hörnern von Kundus benutzt haben, um Ihre Herden zusammenzutreiben. Daraus entwickelten sich später die Plastik Vuvuzelas. Das sieht allerdings ein gewisser Freddie Maake (53) anders. Der Mann hält sich für den Erfinder der Vuvuzela. Seine Version: Von einer Fahrradtröte aus Metall (die kenn ich auch noch die Dinger) nahm er als Kind den schwarzen Gummiball ab und blies hinein. Also das haben wir auch gemacht 😉 Blöde Version.

Reich gemacht hat die Vuvuzela vor allem Neil van Schalkwyk (hört sich ein bißchen wie Schalke an). Er produziert die Vuvuzelas seit 2001 und ist der einzige der die Nerv-Tröte offiziell Vuvuzela (kommt von Zulu was „Krach machen“ heißt) nennen darf. Im ersten Jahr wurde er lediglich 1000 Stück los, mittlerweile wurden rund 3,5 Millionen verkauft.

5 Antworten

  1. Markus sagt:

    Viel Wind mal wieder der da gemacht wird. Kultur… genau dieses Wort sollte man sich einfach mal vorstellen und nachdenken. Jede WM hat ihre Geschichte und Kultur und zu dieser gehört das einfach dazu. Das wird man in 20 Jahren nicht vergessen, das ist doch auch was Wert finde ich?

  2. MF sagt:

    Afrika – Kultur – JA die gibt es und die ist auch extrem interessant. Aber zu der afrikanischen Kultur gehörten nie diese nervigen Tröten! Ich kann mir auch kaum vorstellen das die akfrikanischen Freunde am TV dieses dauernde „Wespennestgeräusch“ im Hintergrund in irgend einer Art als schön, cool oder gar kultig empfinden. Ich gehe wirklich fest davon aus das dieses Geräusch auch die Ohren von Afrikaner als extrem nervig empfinden. Falls nicht würde mich das sehr wundern.

    Ich gebe Dir aber Recht das wir das auch in 20 Jahren nicht vergessen werden. Wie auch wenn man sich als wahrer Fußballfan dieses Vuvuzela Getröte einige dutzend Spiele antuen muss. Ich bin so ein Fan und vermiss wirklich das „normale“ Getöse der Fan-Kulturen. Die Samba-Klänge der Brasilianer, God save the Queen der Engländer, gepfeife der Italiener – Mann das ist Fußball-Kultur. Nicht dieses eintönige, nie wechselnde getute!!
    Deshalb meine klare Forderung für kommende Fußball-Großveranstaltungen: Verbot der Vuvuzelas!

  3. Rapunzel sagt:

    brrrrrrrrrrrrrsummmmmtröööööttttttt

  4. Ich gebe Dir aber Recht das wir das auch in 20 Jahren nicht vergessen werden. Wie auch wenn man sich als wahrer Fußballfan dieses Vuvuzela Getröte einige dutzend Spiele antuen muss. Ich bin so ein Fan und vermiss wirklich das “normale” Getöse der Fan-Kulturen. Die Samba-Klänge der Brasilianer, God save the Queen der Engländer, gepfeife der Italiener – Mann das ist Fußball-Kultur. Nicht dieses eintönige, nie wechselnde getute!!Deshalb meine klare Forderung für kommende Fußball-Großveranstaltungen: Verbot der Vuvuzelas!
    +1

  5. Pezibär sagt:

    Ich bin für Vuvuzela Verbot Sonntagmorgens 8.00 Uhr im Schlafzimmer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.