Achten Sie auf Ihre Etikette(n)

RollenhaftetikettenWie steht es eigentlich um Ihre Etikette(n)? Wir meinen nicht etwa das Einmaleins des guten Benehmens, auch wenn wir doch annehmen, dass Sie gut erzogen sind und wissen, was sich gehört und was nicht. Es geht uns vielmehr um Etiketten, die im Geschäftsleben verwendet werden. Natürlich, nicht jede Branche braucht Etiketten, aber insgesamt sind es doch eine ganze Menge, die auf den Einsatz von Etiketten nicht verzichten können. Und es auch gar nicht wollen. Das Unternehmen „label-network.de“ hat sich auf die Produktion dieser praktischen Dinger spezialisiert. Und macht einen ausgezeichneten Job dabei.

Eine Etikette ist nicht einfach eine Etikette

Woran denken Sie, wenn Sie das Wort Etikette hören? Wir versuchen mal, ein wenig zu raten. Vielleicht an die im Supermarkt? Gut möglich, denn das machen viele Menschen, wenn man sie nach ihrer Assoziation befragt. Tatsächlich sind Etiketten für Lebensmittel natürlich im Alltag häufig anzutreffen, eigentlich sieht sie jeder, und zwar (fast) täglich. Doch gerecht wird man ihnen damit nicht, denn es gibt eine schier unfassbare Vielzahl an Etiketten. Wenn Wir Ihnen jetzt ein paar davon nennen (alle aufzuschreiben, würde den Rahmen hier sprengen), erkennen Sie sicher einige wieder. Von anderen haben Sie womöglich noch nie gehört.

Also, los geht’s!

  • Abwaschbare Etiketten, Blankoetiketten, Gefahrengutetiketten, Hinweisetiketten, Leuchtfarbenetiketten, No-Labeletiketten, Rollenhaftetiketten, Sandwichetiketten, Siegeletiketten, Tiefkühletiketten, wasserlösliche Etiketten, Weinetiketten, Wickeletiketten und so weiter, und so fort.

Man kann natürlich auch anders vorgehen, wenn Sie den Shop von label-network.de besuchen, können Sie gezielt nach Etiketten suchen. Oder aber sie gehen thematisch vor. Manchmal ist das einfacher, denn jemand aus der Automobilbranche braucht etwas anderes als ein Büromensch, in der Chemie sind andere Etiketten wichtig als im Handel oder Handwerk. Weitere Anwendungsgebiete sind:

  • Das Baugewerbe
  • Feinkost und Delikatessen
  • Logistik und Maschinenbau
  • Verwaltung
  • Werbung
  • Bionahrung und
  • Tierprodukte

Auch hier gilt, dass die Liste unvollständig ist, sie könnte um immens viele Punkte erweitert werden.

Ausgefallen auffallen

EtikettenJe nach Branche und Aufgabe der Etiketten können sie unter Umständen sehr unauffällig und schlicht sein. Doch das ist nicht immer zu empfehlen, wenn Sie mit Etiketten eine gewisse Außenwirkung erzielen oder sogar einen Werbeeffekt erreichen wollen, sollten Sie auf die Größe, die Form, die Farben achten. Es ist kein Zufall, dass heutzutage besonders die Produkte erfolgreich sind, die auffallen. Ausgefallene Etiketten können also durch der Schlüssel zum Erfolg sein. Die Profis von label-network.de beraten Sie gern und wissen genau, wovon sie sprechen, denn sie machen Ihren Job nicht erst seit gestern.

Soll es etwas mehr sein?

Rollenhaftetiketten sind äußerst vielseitig, insbesondere wenn Sie mehr als nur ein paar Etiketten brauchen. So können Sie diese Rollhaftetiketten beispielsweise als Barcodeetiketten verwenden oder sie für Ihre Preiskennzeichnung einsetzen. Bei der Gestaltung der Etiketten sind Sie natürlich absolut frei. Trotzdem ist es gegebenenfalls sinnvoll, sich hinsichtlich konkreter Maßnahmen bei den Profis von label-network.de zu informieren. Oft gibt es Möglichkeiten, die man selbst noch gar nicht in Betracht gezogen hat. In jedem Fall sollte jedoch – natürlich gilt auch hier, dass es abhängig von der Branche und dem Einsatzgebiet ist – das eigene Firmenlos auf die Rollhaftetiketten. Wenn Sie für Ihr Vorhaben 1.000, 2.000 oder gar 10.000 Rollhaftetiketten anfertigen lassen, ist das eine ausgezeichnete Werbefläche. Die nicht zu nutzen, wäre schon fast sträflich.

Einfach mal durchklingeln

Bei manchen Unternehmen grenzt es an ein Wunder, Kontakt aufzunehmen. Warteschleifen, die über kurz oder lang in Nervenzusammenbrüchen münden, sind keine Seltenheit (leider). Bei label-network.de sieht die Sache glücklicherweise ganz anders aus. Sie können sich mit Ihrem Anliegen per Mail an Ihren Ansprechpartner wenden. Oder aber Sie rufen ihn direkt an. Mit einer „echten“ Telefonnummer, also keine Hotline, die sie erst einmal in ein Call-Center schickt, wo sie dann ein wartendes Dasein fristen. Wissen Sie noch, was eine Durchwahl ist? Sicher ist es Ihnen gerade wieder eingefallen. Bei label-network.de gibt es diese Durchwahlen – damit Sie einfach mal durchklingeln können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.