Lohnt sich eine elektrische Nudelmaschine?

Bei einer elektrischen Nudelmaschine muss nicht manuell von Hand gekurbelt werden, sondern die Nudelmaschine wird elektrisch angetrieben durch einen integrierten Motor. Alle Anstrengungen haben mit einer elektrischen Nudelmaschine ein Ende, denn das lästige kurbeln wird hier zur Vergangenheit. Doch eine elektrische Nudelmaschine bringt nicht nur Vorteile, sondern auch Nachteile mit sich.

Nachteile:

Wer sich eine elektrische Nudelmaschine anschafft, der muss damit rechnen, dass die Anschaffungskosten hier höher sind als bei einer manuellen Nudelmaschine. Auch Ersatzteile bei einer Beschädigung oder wenn der Motor kaputt ist können wesentlich teurer werden. Eine Reparatur kann hier zu einer kostspieligen Angelegenheit werden. Bei der Herstellung kann die Schnelligkeit auch zum Problem werden. Das Tempo kann meist nicht variabel eingestellt werden und so kann eine zu schnelle Geschwindigkeit dafür sorgen, dass man nicht hinterherkommt um die fertigen Nudeln anzunehmen. Bei einer elektrischen Nudelmaschine kann auch kritisiert werden, dass hier Strom benötigt wird. Eine Steckdose muss somit in der Nähe vorhanden sein und es wird Strom verbraucht, jedoch in so geringen Mengen, dass es nicht nennenswert ist. Das traditionelle kurbeln an der Nudelmaschine wird von der Elektrik übernommen und der Spaß kann für echte Nudelexperten eventuell abnehmen. Der Teig muss im Vorfeld wie bei der manuellen Nudelmaschine von Hand hergestellt werden.

Vorteile:

Die Anschaffung einer elektrischen Nudelmaschine bringt jedoch mehr Vorteile als Nachteile. Durch verschiedene Aufsätze bei der elektrischen Nudelmaschine können auch andere Sorten einfach hergestellt werden ohne großen Aufwand. Durch das motorisierte Kurbeln ist eine schnelle und einfache Zubereitung der diversen Nudelsorten möglich und die anstrengende Arbeit, das Kurbeln nimmt ab. Da bei der elektrischen Nudelmaschine nicht gekurbelt werden muss, hat man beide Hände frei, um die Nudeln anzunehmen und es wird keine dritte Hand beziehungsweise keine weitere Person benötigt. Man hat auch nicht zwingend hohe Anschaffungskosten, da die Preise stark variieren und es schon gute und günstige Modelle gibt für einen angemessenen Preis. Die Freude an der Herstellung von selbstgemachten Nudeln kann zunehmen, da der Arbeitsaufwand gering ist und es wenig Arbeit ist, mit einer elektrischen Nudelmaschine Nudeln herzustellen. Der Gebrauch der elektrischen Nudelmaschine ist sehr einfach, sodass sie für jedermann geeignet ist. Zudem schmeckt selbstgemachte Pasta deutlich besser als gekaufte Nudeln, da der Teig frisch und nach Belieben hergestellt wird.

Bei der Anschaffung einer elektrischen Nudelmaschine sind die Kosten zunächst hoch, da diese teurer sind als manuelle Nudelmaschinen. Je nachdem wie oft man selber Nudeln herstellt, kann eine Kostenersparnis schon nach Monaten eintreten. Durch die eigene Herstellung des Teiges oder der Nudeln könne die Kosten eingespart werden, da nur wenige Zutaten benötigt werden für den Nudelteig und man somit auch große Mengen herstellen kann, ohne großen Kostenaufwand.

Fazit:

Eine elektrische Nudelmaschine lohnt sich dann, wenn man regelmäßig und oft Spaß daran hat, eigene Pasta herzustellen. Bei einer häufigen Nutzung der Nudelmaschine können Kosten eingespart werden und selbstgemacht schmeckt es besser. Wenn man eine große Familie hat und in großen Mengen kocht, kann die elektrische Nudelmaschine ein großer Vorteil sein, da hier weniger Kraft aufgewendet werden muss und die Arbeit leicht fällt. Wer Spaß daran hat, eigene Nudeln in verschiedenen Sorten herzustellen, der sollte sich eine elektrische Nudelmaschine anschaffen. Die Vielfalt der Sorten und Nudelteige ist groß und es kann viel experimentiert werden. Ohne Hilfe anderer gelingt es mit einer elektrischen Nudelmaschine leckere und selbstgemachte Nudeln schnell und einfach herzustellen ohne großen Arbeitsaufwand. Wer also etwas mehr Geld investieren möchte, sollte sich eine elektrische Nudelmaschine anschaffen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.