Irrsinn – Weitere Soldaten und Millionen für den Aufbau Afghanistans

Der Irrsinn Afghanistan geht weiter. Weitere Soldaten und Millionen Euros werden in den Aufbau Afghanistan gesteckt. Unsere Bundeskanzlerin Angela Merkel bestätigte heute als Abschluss der Afghanistan Konferenz das wir weitere 500 Soldaten nach Afghanistan senden, insgesamt sollen weitere 450 Millionen Euros zum Aufbau Afghanistan in die Hand genommen werden. Darüber hinaus sollen noch 350 deutsche Soldaten als Reserve zur Verfügung gestellt werden, was das Afghanistan-Kontingent insgesamt um 850 Soldaten erweitert. Also meiner Meinung nach ist das der absolut falsche Weg. Wer sich nur mal ein bißchen mit der Problematik des Landes Afghanistan beschäftig kommt schnell zu dem Urteil das wir da unten nichts mehr verloren haben. Klar ist dass die Bevölkerung Afghanistans gebeutelt ist und auf Hilfe angewiesen ist. Aber wie soll diese Hilfe aussehen? Bringt unsere Hilfe und die der vereinten Nationen in diesem geschundenen Land überhaupt was? Ich sage hier ganz klar: NEIN! Wir werden da unten nicht bewirken und wenn doch dann nur sehr kurzfristig. Glauben denn die Politiker wirklich das es mit der Ausbildung einiger Polizisten da unten abgetan ist? Glauben die wirklich das dann in Afghanistan Ruhe einkehrt? Also bei allem Respekt für unsere lieben Politiker – da liegt ihr so was von daneben! Da unten wird leider immer der Terrorismus dominieren und letztlich wieder die Oberhand gewinnen.

Millionen lieber für Haiti als für Afghanistan

Meiner Ansicht nach wäre ein so hoher Betrag von 450 Millionen Euro besser für den Wiederaufbau Haitis aufgehoben als für Afghanistan. Die Chancen das man aus Haiti mit einer Art „Marschall-Plan“ einen gut funktionierenden Staat macht liegen bei weitem höher als in Afghanistan. Ich selber habe für die Haiti Hilfe ein paar Euro gespendet und glaube auch fest daran das mit jedem Spendeneuro dem Land geholfen wird. Jeder Euro der in Afghanistan investiert wird ist dagegen „aus dem Fenster geschmissen“. Hört sich hart an aber wenn man den Tatsachen ins Auge blickt ist das nun mal so. Außerdem glaube ich nicht das der Terrorismus dadurch auch nur in kleinster Weise besiegt wird. Ganz im Gegenteil, die Ober-Terroristen werden sich dadurch noch mehr in Ihren Taten bestätigt sehen. Man denke nur mal an das Bombardement der Tanker im letzten Jahr wo leider auch Zivilisten um kamen. Genau mit diesen Opfern machen die Terroristen Werbung für Ihre Greultaten.

Was denkt iht? Raus aus Afghanistan oder doch nicht?

2 Antworten

  1. Pezibär sagt:

    Auf jeden Fall raus mit unseren Leuten aus diesem Land und das so schnell wie möglich.
    Jedoch sollte man den Soldaten die jetzt noch in Afghanistan sind etwas mehr den Rücken stärken. Es kann ja nicht sein, dass ein Soldat vor dem Handeln erst mal in einer Karte nachlesen muß ob sein eventuelles Handeln dem eines „Deutschen Soldaten“ entspricht.

  2. Falkei sagt:

    Unsere tapferen Soldaten am Hindukusch werden von den Politikern rumgeschoben wie Schachfiguren. Dabei hört es sich aber meistens so an als würden die „Mensch ärgere dich nicht“ spielen! Das ist von den Politikern abartig gegenüber unseren Soldaten – die leisten bei weitem mehr für unser Land und müssen den Dreck der Politiker oft auch mit dem Leben bezahlen. Holt unsere Jungs da endlich raus und begebt euch selber mal in eine solche Gegend!
    Ich gebe Michael absolut Recht wenn er fordert das man lieber Haiti aufbauen sollte als Afghanistan. Wobei mir noch lieber wäre die Millionen werden für den Abbau unseres eigenen Schuldenbergs verwendet, blöd nur das diese Millionen ohnehin auf neuen Schulden basieren. Das alles ist einfach nur Schwach, oder wie Michael richtig sagr: IRRSINN!!
    Wenn ich als Privatmann einen „Berg Schulden“ hätte würde mir mit Sicherheit keine Bank der Welt auch nur einen Cent Geld geben um so einen Schwachsinn zu machen. Keine! Aber wenn man DEUTSCHLAND heißt geht das wohl. Also das ist so dermaßen fernab von jeglicher Realität das es mir kaum noch Spaß macht überhaupt Steuern zu zahlen!
    Das sind ja UNSERE Milionen die unsere Regierung da verplempert. Machen wir doch einen Volksentscheid über so viel Geld! Aber nein, viel lieber wollen wir Volksentscheide über solch minderwertige Themen wie das Rauchverbot. Ich stimme da übrigens ganz klar für NEIN – keine weiteren Einschränkungen für uns alle!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.