Google zeigt endlich China die kalte Schulter

Google zeigt endlich der Volksrepublik China die kalte Schulter. Um es genauer auszudrücken: Google läßt sich von Chinas Regierung nicht länger einen Maulkorb verpassen. Der Weltkonzern Google ist mit seiner Suchmaschine weltweit aktiv und wird auch beinahe überall sehr rege genutzt. Das natürlich auch im Wirtschaftswunderland China. Aber leider stieß Google zuletzt in China an seine Grenzen da die kommunistische Regierung Chinas Google vorgaben machte welche Seiten im Index bei Google zu finden sein dürfen und welche nicht. So wurden bis vor wenigen Tagen kritische Webseiten über China einfach nicht bei google.cn gelistet. Warum? Ja weil sich Google auf diese zensierung der chinesischen Regierung eingelassen hat. Nun hat sich der Google Konzern wieder auf seine Ureigenen Grundsätze besinnt und läßt sich künftig nicht mehr die Ergebnislisten der chinesischen Regierung vorsagen. Endlich wie ich finde. Um das gewährleisten zu können leitet Google einfach Ihre chinesische Version auf einen Server in HongKonk weiter. Das ganze ist absolut legal und kann so vom kommunistischen China nicht weiter blockiert werden.

China Hacker vs. Google?

Durch diese Umleitung auf Server in Hong Kong bleibt abzuwarten wie die chinesischen Hacker darauf reagieren werden. Zuletzt hatten Hacker-Angriffe aus China Google in Asien schwer zu schaffen gemacht. Ob und wie nun Google aufgrund dieser Umleitung angegriffen wird bleibt abzuwarten, ich denke allerdings das Google diesen Schritt genau abgewägt hat. Ich hoffe inständig das die Google Macher die chinesischen Hackerangriffe abwehren kann und das die chinesische Bevölkerung so freien Zugriff auf alle Informationen hat. Den nur dann wenn dies gewährleistet ist trau ich dem chinesischen Volk durchaus zu das aktuelle kommunistische Regime in China zu stürzen. Die Chinesen haben weit mehr verdient als das was die aktuell an deren politischer Spitze sitzen haben!

Mehr Unternehmen sollten dem Google-Prinzip folgen!

Ich würde mir desweiteren wünschen das nun mehrere Unternehmen dem Beispiel Google folgen. Klar ist das man in China künftig sehr viel Geld verdienen kann. Aber man sollte auch nie vergessen woher und wohin das Geld in China kommt. Die aktuelle Regierung Chinas schwebt ständig an der Grenze des legalen, meiner Meinung nach ist die Regierung Chinas so ohnehin nicht mehr tragbar. Warum gibt es den das Wirtschaftswunder in China? Einer der Faktoren dafür ist nun mal diese ausbeuterische Regierungsform. Auf Dauer geht das ohnehin nicht gut, dafür gibt es weltweit genügend Beispiele. Irgend wann steht das Volk auf und sagt „so nicht mehr“ !! Das blüht China auch über kurz oder lang. Ich fordere deshalb alle Unternehmen auf auch das mal in die eigene Unternehmenstrategie mit einzurechnen. China boomt – aber China explodiert auch bald!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.