Die Design Shisha aus Russland: Kultverdächtig

Nicht alles, was hierzulande einen Erfolgsweg antritt, kommt aus den Vereinigten Staaten, auch wenn man natürlich zugeben muss, dass es das meiste ist. Dennoch, es gibt auch andere Modewellen oder spezielle Produkte, die in Deutschland bestens aufgenommen werden, und zwar ohne aus den USA zu kommen. In diesem Fall ist die Rede von der Shisha. Auf der Seite von Shapes Pipes ist ein besonderes Modell dieser Art Wasserpfeife zu finden. Aber eins nach dem anderen. Erst einmal wollen wir uns anschauen, was eine Shisha überhaupt ist.

Was genau ist das eigentlich, eine Shisha?

ShapePipes01Die Shisha ist eine Pfeife, allerdings keine, wie man sie sich sonst vorstellt. Es handelt sich also um keine der kleinen Dinger, die man bequem in der Handfläche vergräbt, um dann in aller Ruhe daran zu paffen. Das heißt, Moment, doch! In aller Ruhe pafft man schon daran. Aber für die Handfläche ist sie zu groß, denn es handelt sich um eine Art Flasche (nur größer), die man auf den Tisch oder Boden stellt. Es gibt einen Schlauch, jede Menge kleiner Einzelteile und dazu passenden Tabak. Zudem wird die Shisha mit verschiedenen Geschmacksrichtungen geraucht. Meist sind sie fruchtig, doch auf dem Markt sind mittlerweile alle möglichen Geschmacksrichtungen, so dass sicher für jeden Geschmack etwas dabei sein dürfte.

Wo kommt die Shisha eigentlich her?

Tja, das ist die große Frage. So ganz genau ist das nicht bekannt. Aber Fakt ist, dass sie nicht aus den Vereinigten Staaten kommt. Vielmehr wird ihr Ursprung in Indien vermutet, wobei auch das nicht sicher ist. Einigkeit herrscht aber darüber, dass die Shisha in der heutigen Form aus dem 16. Jahrhundert stammt und aus Ägypten kommt. In zahlreichen arabischen Ländern gehört sie schon seit Ewigkeiten zur Kultur und verbindet die Menschen miteinander. Der Grund ist denkbar einfach: Wer zusammen Shisha raucht, versteht sich gut, da treffen sich Menschen zum Entspannen, oder wie junge Leute von heute sagen würden: zum Chillen.

Die Design Shisha aus Russland

ShapePipes02In vielen Ländern gab und gibt es Lokalitäten, in denen sich die Menschen treffen, um sich zu entspannen, zu plaudern, Tee zu trinken und in aller Ruhe eine Shisha zu rauchen. Bis es auch in Deutschland soweit war, hat es eine ganze Weile gedauert, aber inzwischen gibt es immer mehr solcher Orte, an denen sich die Menschen treffen, um gemeinsam bei einer Shisha mit köstlichem Aroma das Dasein zu genießen. Die Design Shisha aus Russland gehört zu den exklusivsten bei Shapes Pipes. Sie könnte gewissermaßen als „Mercedes“ der Shishas (oder wem das lieber ist: als BMW) bezeichnet werden, denn sie gehört zu den edelsten, die es auf der Welt gibt. Ein Blick auf die Seite von Shapes Pipes verrät sofort, wodurch die hohe Beliebtheitsgrad der Design Shisha begründet ist. Sie ist von einzigartiger Formschönheit und in ihrer Gesamterscheinung einfach mit keiner anderen Shisha zu vergleichen.

Galerie der Ästhetik

Shishas kann man im Grunde genommen nicht beschreiben. Man muss sie einfach sehen, um zu verstehen, wie es zu der Faszination kommt, die sie ausübt. Das gilt für die Design Shisha aus Russland natürlich in ganz besonderem Maße. Es lohnt sich also auf jeden Fall, einen Blick in die Galerie von Shapes Pipes zu werfen. Die Fotos geben einen guten Eindruck darüber, was für eine Wirkung Shishas erzielen. Letztlich aber ist der Besuch auch aus anderen Gesichtspunkten empfehlenswert. Das Design der Seite, die Funktionalität, die Farben, der Aufbau, all das ist so einfach und nachvollziehbar aufgebaut, dass man sich spontan wohl fühlt.

Übrigens: Wer noch mehr über Shishas wissen will, eine Beratung wünscht oder als Händler einkaufen möchte, kann das einfach über das Kontaktformular machen. Das hebt sich übrigens angenehm von anderen Formularen ab, die zunächst zahlreiche Informationen über den Fragesteller einholen wollen. Bei Shapes Pipes genügt der Name und eine E-Mail-Adresse. Schließlich gibt es Wichtigeres, als seinen halben Lebenslauf in ein Kontaktformular einzutragen. Zum Beispiel chillen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.